Glasberatung

+49 (0)711 - 31 02 175

Verwaltung, Versand

+49 (0)711 - 40 77 598

Schreiben sie uns

info@xramvision.de

Qualität aus einer Zertifizierten Produktion.

Wir bei X-ramvision bieten Augenoptikern weltweit die Möglichkeit über die Website rund um die Uhr Brillengläser in hochwertiger Qualität zu bestellen. Dabei decken wir die gesamte Produktpalette ab, die ein Optiker für sein tägliches Geschäft benötigt. Unsere Glasproduktion in Bangkok ist von SGS zertifiziert und trägt das Gütesiegel „Certified Management System according in ISO 9001:2008“.

Der X-ramvision–Vorteil:

Die komplett eigenständige Produktion (Software, Generatoren, Polierer, Laser) ist aufeinander abgestimmt und kalibriert, d.h. die Verarbeitung der Gläser erfolgt auf dem neuesten Stand der Technik.

Alle Freeform-Gläser zeichnen sich durch eine spontane Verträglichkeit aus. Sie haben stabile Sehbereiche und somit keinen Schaukeleffekt.

Den Unterschied zwischen den einzelnen Designs bestimmt die Software, d.h. wie tief die Algorithmen/Berechnungen erfolgen. Je hochwertiger das Design, desto zeitaufwändiger ist die Berechnung und die Produktion (z.B. Schleifen, Polieren). Daraus resultiert der Preisunterschied.

Mit unserer ddt®-Technologie (digital design transfer) übertragen wir bereits seit 2009 das Design von der Vorderfläche auf die Rückfläche des Glases.

Praxis-Beispiel:
Ein konventionelles Gleitsichtglas hat den Progressiv-Verlauf auf der Vorderfläche und die Rezeptfläche innen. Die Eigenvergrößerung eines Glases ist immer abhängig von der Außenkurve.

Beispiel: Ein Vorderflächenprogressivglas hat die Basiskurve +2.5 dpt in der Ferne und eine Addition von 2.5dpt ( Basiskurve Nähe +5.0 dpt ). Somit variiert die Außenkurve über die gesamte Glasfläche von 2,5 bis 5,0 dpt.

Es entstehen dadurch unterschiedliche Eigenvergrößerungen, die in diesem Beispiel einen Faktor von 2 ergeben. Diese Eigenvergrößerungen bewirken Adaptionsprobleme, die unter dem Begriff „störende Verzeichnung“ bekannt sind.

Bei einem Rückflächen-Progressiv-Design in Freeform-Technologie ist die Vorderfläche sphärisch, dadurch ist die Eigenvergrößerung über die gesamte Glasfläche gleich.

Fragen zur Freeformtechnologie?
Gerne beantworten wir unseren Kunden über unsere interne Kommunikationsmöglichkeit „X-Mail“ weitere Fragen zur Freeformtechnologie.